MENÜ

Die Lage


Das Dorf Weidenwang liegt zentral in Bayern, in Nähe des Rhein-Main-Donau-Kanals, und ist über alle großen Verkehrswege bequem zu erreichen. Dennoch ist das Dorf, noch heute von dichtem Durchgangsverkehr und hektischem Treiben abgeschieden, ein Ort der ländlichen Idylle und stillen Einkehr, ein angenehmes Wohngebiet mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten.

Das Gluckhaus liegt am Südende des Dorfes an einer Straßengabelung, zu Füßen der Juraberge und des alten Seligenportner Forstes, der heute Staatswald ist. Mit dem oben am Berg gelegenen Burgstall Oberweidenwang, den tiefen Schlittelwegen des alten Seligenportner Holzzuges und dem Holzweg, der einst vom Holzumschlagsplatz im Wald entlang der drei Pfarrweiher ins Dorf herabzog, bildet es eine historisch-funktionelle Einheit (blaue Route).

Es handelt sich um ein wunderbares Wandergebiet, hinauf in den bunten Mischwald, mit zahlreichen historisch markanten Stellen, die auf die einstige Tätigkeit des Seligenportner Unterförsters Alexander Gluck, Vater des Barockkomponisten Christoph Willibald Gluck, hinweisen und in unserer großen Arbeit zum Thema, ab Seite 242, ausführlich beschrieben sind (gelbe Route). [Link]




So erreichen Sie das Gluckhaus:





Weitere Freizeit-Tipps


Informationen über die Städte, Natur- und Kulturdenkmäler der Umgebung finden Sie unter folgenden Internetadressen:


Stadt Berching (leider noch immer mit dem falschen Geburtsort Glucks: Erasbach) - - Kulturfabrik Berching - - Stadt Beilngries - - Stadt Freystadt - - Stadt Greding - - Stadt Neumarkt - - Bischofsstadt Eichstätt Berggemeinde Sulzbürg Naturpark Altmühltal - - Altmühltal-Radweg - - Kloster Plankstetten - - Falkenhof Schloss Rosenburg - - Dinosaurier-Museum Altmühltal - - Kristallmuseum Riedenburg - - Der Ludwigskanal - - Waldflur Gödenacker und der Hohe Brunnen - - Steinerne Rinne Erasbach - - Caracalla-Schlacht 213 n. Chr. - - und vieles andere mehr!